Downloads
Hinweise für Autoren
(PDF 32,2 KB)
formale Vorgaben für die Einrichtung von Typoskripten und Verzeichnis der Siglen

Kant-Studien
Philosophische Zeitschrift der Kant-Gesellschaft

Hinweise für Autoren

Unter den Rubriken „Abhandlungen“ und „Berichte und Diskussionen“ kommen Beiträge historischen bzw. systematischen Inhalts zur Veröffentlichung, die entweder die Kantische Philosophie direkt betreffen oder zu deren Fragestellungen in Beziehung stehen. Es muss sich dabei um Originalbeiträge handeln, auch Übersetzungen bereits andernorts veröffentlichter Artikel sind ausgschlossen. Die Beiträge sind nach Möglichkeit in deutsch, der Sprache Kants, abzufassen; um die Internationalität zu gewährleisten, können auch englische und französische Manuskripte eingereicht werden, nicht aber von Autoren, deren Muttersprache deutsch ist. Für deutschsprachige Autoren, die im Ausland tätig sind, können Ausnahmen gemacht werden.

Bei Zitierung von Kants Schriften ist die Akademie-Ausgabe zu benutzen, d.h. auch bei fremdsprachigen Texten sind Kantzitate in der Sprache des Originals anzugeben, und zwar unter Verwendung des beiliegenden Siglenverzeichnisses in folgender Form:

Siglum, AA (Bd.-Nr.): Seite[n].Zeile[n].
Beispiel: MpVt, AA 08: 264.07-13.

Die Redaktion

Kant, Immanuel: Gesammelte Schriften. Hrsg.: Bd. 1-22 Preussische Akademie der Wissenschaften, Bd. 23 Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin, ab Bd. 24 Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Berlin 1900ff.