Cover Kant-Studien

Kant-Studien
Philosophische Zeitschrift der Kant-Gesellschaft

Geschichte

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Herausgeber

ZeitHerausgeber
1896–1923Hans Vaihinger (Halle)
1923–1933Arthur Liebert (Halle) und Paul Menzer (Halle)
1933–1954*
1954–1960Gottfried Martin (Mainz; ab 1958 Bonn) und Paul Menzer (Halle)
1960–1969Gottfried Martin (Bonn)
1969–1983Gerhard Funke (Mainz) und Joachim Kopper (Mainz)
1984–1996Gerhard Funke (Mainz) und Rudolf Malter (Mainz)
1996–1999Gerhard Funke, Manfred Baum (Wuppertal) und Thomas M. Seebohm (Mainz)
ab Heft 2/1999Gerhard Funke, Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier)
ab Heft 2/2006Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier)
ab Heft 3/2008Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Heiner F. Klemme (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier)
ab Heft 1/2011Manfred Baum (Wuppertal), Bernd Dörflinger (Trier), Heiner F. Klemme (Mainz; ab 4/2014 Halle)

* Siehe George Leaman und Gerd Simon: Die Kant-Studien im Dritten Reich, in: Kant-Studien 85, Heft 4, 1994, 443469.